Start > Ärzte > Aktuelles > Die Meldevergütung nach § 65c Abs. 6 SGB V für Meldungen an das Klinische Krebsregister unterliegt nicht der Umsatzsteuer
10. Februar 2017

Die Meldevergütung nach § 65c Abs. 6 SGB V für Meldungen an das Klinische Krebsregister unterliegt nicht der Umsatzsteuer

Um­satz­steu­er­li­che Be­hand­lung der Mel­de­ver­gü­tung nach § 65c Abs. 6 SGB V für Mel­dun­gen an das kli­ni­sche Krebs­re­gis­ter.

BMF-Schreiben vom 24. November 2016 unten stehend als Download.

Link: Behandlung Meldeverguetung

Download: Die Meldevergütung nach § 65c Abs. 6 SGB V für Meldungen an das Klinische Krebsregister unterliegt nicht der Umsatzsteuer

Jetzt Mitglied werden

Jedes neue Mitglied stärkt unseren Verband und verleiht
unserer berufspolitischen Tätigkeit
mehr Gewicht, Stimme und Gehör. Beitreten

Mitglieder-Login